© Neuenhauser Kulturpass e. V., Lauma Skride

In 7 Tagen

Skride Trio: Lauma Skride (Klavier), Nikita Boriso-Glebsky (Violine), Harriet Krijgh (Cello)

Auf einen Blick

Klassisches Konzert in Neuenhaus

„Wunderbar sensibel, mit herrlichen Klangfarben, immer wieder auch mit hochvirtuosem Elan“ sei das Spiel von Lauma Skride, wie es ihr der Bayerische Rundfunk in einer Rezension attestiert. Kombiniert mit einer brillanten Technik sind dieses die Eigenschaften, mit denen es Lauma Skride gelingt, als Solistin wie als Kammermusikerin gleichermaßen auf den wichtigsten nationalen und internationalen Podien zu begeistern. Im Herbst 2019 hat sie das Klavierkonzert von Clara Schumann, anlässlich ihres 200sten Geburtstages mit dem Gewandhaus Orchester Leipzig unter Andris Nelsons aufgeführt. Zu ihren weiteren Kammermusikpartnern zählen Daniel Müller-Schott, Sol Gabetta sowie Christian Tetzlaff und das Armida Quartett.

Die 26-jährige niederländische Cellistin Harriet Krijgh spielte mit Orchestern wie dem DSO Berlin, Bamberger Symphoniker, London PO und der Academy of St. Martin in the Fields. Im März 2017 debütierte sie in der Carnegie Hall. Auch bei internationalen Festivals wie in Rheingau, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Lucerne, Schubertiade Hohenems und Radio France in Montpellier ist sie ein gern gesehener Gast.  Im Juni 2018 hat sie als Solistin die live vom ORF übertragene „Große Sommernachtsgala“ mitgestaltet. Harriet Krijgh ist künstlerische Leiterin des Internationalen Kammermusikfestivals in Utrecht. In Nachfolge von Festivalgründerin Janine Jansen präsentierte sie im Sommer 2017 ihre erste Festivaledition.

Nikita Boriso-Glebsky gehört zu den bedeutendsten russischen Geigern der Gegenwart.  2010 gewann er nicht nur den renommierten Internationalen Jean Sibelius Violin-Wettbewerb, sondern auch den Internationalen Fritz Kreisler Violin-Wettbewerb. Wichtige Preise erhielt er darüber hinaus beim Internationalen Tschaikowsky Wettbewerb, dem Queen Elisabeth Musik-Wettbewerb und dem Internationalen Musik-Wettbewerb Montréal. Er konzertierte bereits mit vielen russischen und europäischen Orchestern wie dem Mariinsky Theatre Orchestra und dem Russischen Staatsorchester.  Regelmäßig tritt er bei vielen der großen europäischen Festivals auf wie den Salzburger Festspielen, dem Rheingau Musik Festival, dem Moskauer Festival „Dezembernächte“ und dem Beethoven Festival in Bonn.

Auf dem Programm stehen Werke von L. van Beethoven, F. Smetana und F. Schubert

Termine im Überblick

Auf der Karte

Aula des Lise Meitner Gymnasiums
Bosthorst 10
49828 Neuenhaus
Deutschland

Tel.: +49 5941 92 23 10
E-Mail:
Webseite: www.kulturpass-neuenhaus.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.